Onlinebanking - Homebanking

728x90_1
Startseite Privatkredit ohne Schufa Autokredit Sofortkredit
Kreditkarte Schufafrei Kredit für Selbständige Urlaubskredit Baufinanzierung
Konto ohne Schufaabfrage Kredit ohne Schufa Kleinkredit Immobilienkredit
 


Banken-Suche

Eingabe:
Suche nach:

Onlinebanking - Homebanking

Geldverkehr übers Internet online

 
Onlinebanking bzw. Homebanking ist Vertrauenssache. Vertrauen Sie dem Internet, dem Zahlungsverkehr übers Internet und auch Ihrer Bank? Falls ja, können Sie am Zahlungsverkehr übers Internet beruhigt teilnehmen. Falls nicht, dann vertrauen Sie lieber dem "altmodischen" Weg und führen Ihre Zahlungen direkt bei der Bank am Bankschalter oder Überweisungsautomat durch.

Die meisten, wenn nicht sogar alle Banken, Kreditinstitute, Direktbanken oder auch Filialbanken bieten Onlinebanking von zu Hause aus an. Für Sie als Kunde hat es den Vorteil, dass Sie bequem von zu Hause aus Ihre Geldgeschäfte abwickeln können und für die Bank hat es den Vorteil, dass Sie die "kostbare Zeit" des Bankangestellten nicht "sinnlos" verschwenden. Das soll Ironie sein! Letztendlich gibt es immer Vorteile und Nachteile je nach Betrachtung und Einschränkung.

Kommen wir nun zur Unterscheidung des Onlinebanking. Also welche Verfahren bieten sich an und wie unterscheidet man diese Beiden.

Onlinebanking über die Webseite Ihrer Bank
Hierbei rufen Sie die speziell von Ihrer Bank eingerichtete Webseite (Internetseite) mit Ihrem Browser auf. Anschließend werden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten, also Kontonummer und PIN bzw Kennwort, anmelden müssen. Nach erfolgter Anmeldung gelangen Sie auf Ihre persönliche Seite. Hier erhalten Sie einen Überblick über Ihr Konto oder Aktiendepot, natürlich auch alle Umsätze, den Kontostand, die Buchungsvorgänge oder Informationen Ihrer Bank. Möchten Sie Onlinebanking für Überweisungen nutzen, müssen Sie bei Ihrer Bank den sogenannanten TAN-Bogen beantragen. Mit diesem können Sie Überweisungen per Eingabe der TAN bestätigen. Es dient letztendlich Ihrer Sicherheit.

Onlinebanking per Bank-Software
Die Standard-Software ist das sogenannte HBCI-Banking. Nachdem Sie von Ihrer Bank die Installations-CD-ROM geliefert bekommen haben, können Sie auf Ihrem PC oder Laptop die Software installieren. Ihre Bank teilt Ihnen außerdem Zugangsdaten, Codes, Verschlüsselung, Webseite etc. mit, die Sie einmalig in der Software hinterlegen müssen. Hierbei geht es um den sicheren Datenaustausch zwischen Ihren PC und der Bank. Nachdem die Software installiert und eingerichtet ist, können Sie schon starten. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer Bank oftmals in einem Begleitschreiben oder Hilfedateien oder ähnlichem.

Homebanking, Online Konto, Giro, Bank.

 


Giro online Konto Bank Banking