Girokonto Kündigen - Kreditinstitut

728x90_1
Startseite Privatkredit ohne Schufa Autokredit Sofortkredit
Kreditkarte Schufafrei Kredit für Selbständige Urlaubskredit Baufinanzierung
Konto ohne Schufaabfrage Kredit ohne Schufa Kleinkredit Immobilienkredit
 


Banken-Suche

Eingabe:
Suche nach:

Girokonto kündigen

Informationen zur Kündigung

 
Mit einem Wechsel der Bank bzw des Kreditinstitutes bleibt es nicht aus, dass Sie Ihr altes Girokonto bei der vorhergehenden Bank kündigen müssen. Normalerweise können Sie dies problemlos durchführen und das meist auch formlos.

Ein Girokonto kann eigentlich ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Informieren Sie sich hierzu aber bitte noch zuvor bei Ihrer Bank, ob dem wirklich so ist. Zum Standard gehört es aber, dass Sie das Girokonto kostenlos und ohne Fristwahrung kündigen können.

Zur Kündigung des Girokonto gehört natürlich auch, dass Sie Ihre EC-Karte oder Kreditkarte abgeben müssen. Bevor Sie dies machen, holen Sie sich nochmal Ihre letzten Kontoauszüge am Kontoautomat und entwerten Sie Ihre Karten. Machen Sie Ihre EC-Karte oder Kreditkarte wertlos, in dem Sie die Karte mit einem Locher lochen oder den Magnetstreifen durchschneiden bzw abkratzen.

Nachdem Sie dies alles durchgeführt haben, vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Girokonto kein Geld mehr drauf ist. Falls doch, führen Sie die letzte Überweisung recht zügig durch, damit Ihnen keine Kosten bei der Kontoauflösung entstehen. Oftmals verlangen die Banken, obwohl für die Kontoauflösung keine Gebühr erhoben werden darf, für die letzte Überweisung nochmal Geld. Bevor Sie in diese "Kostenfalle" tappen, können Sie sich im sogenannten "Preisverzeichnis" der Bank schlau machen, ob nochmals bei Kontoauflösung bzw der letzten Überweisung Kosten entstehen. Es wäre auf jedenfall unnötig und ärgerlich.

  • Girokonto Wechsel
  • kostenloses Girokonto

    Kostenfalle, Auslösung, Fristwahrung, Konto, Kosten.

  •  


    Giro Kosten Guthaben Zins schnell sofort Angebot Problem stur Berater