Basel II - Bankenaufsicht

728x90_1
Startseite Privatkredit ohne Schufa Autokredit Sofortkredit
Kreditkarte Schufafrei Kredit für Selbständige Urlaubskredit Baufinanzierung
Konto ohne Schufaabfrage Kredit ohne Schufa Kleinkredit Immobilienkredit
 


Banken-Suche

Eingabe:
Suche nach:

Basel II

Risiken des Bankgewerbes

 
Kurz gesagt ist Basel II eine internationale Übereinkunft zur Minderung von Risiken. Es geht dabei um Eigenkapitalvorschriften, die in Regeln von EU-Richtlinien seid dem 1. Januar 2007 in der Europäischen Union für alle Kreditinstitute gelten.

Banken tragen ein hohes Risiko. Als Vermittler zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber tragen Sie die größte Last der Geldgrößentransformation, des Risikoausgleiches sowie der Fristentransformation.

Durch Basel II können Banken bewerten, wie zahlungsfähig ein Unternehmen ist und in welcher Höhe sie Eigenkapital als Sicherheit bereitstellen müssen.

Gegenüber Basel I ist Basel II als Verbesserung anzusehen. Es geht dabei das Risiko zu minimieren, da diese staatlichen Anforderungen zum Eigenkapital stärker am tatsächlichen Risiko auszurichten sind. Hierbei soll das Aufsichtarbitrage verringert werden.

Rating, Scoring, Basel, Banken, Laufzeit, Eigenkapital, Schulden